Haupt Menü

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 3 Tagen: Rommel (51), DerSauerlaender (48)

Statistik

9 Beiträge


Wer ist online?

Insgesamt sind 3 Besucher online: 1 registrierter, 0 unsichtbare und 2 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 107 Besuchern, die am 18.05.2010, 20:47 zeitgleich online waren.

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Rss-Feed

Meldungen




















Powered By phpBB3-Magic.de

Gilles Variobar

Offenes Forum für allgemeine Themen

Moderatoren: Orga-Team, Moderatoren

Gilles Variobar

Beitragvon DerSauerlaender » 27.02.2017, 21:52

Hallo Gemeinde,

hat einer von euch die Variobar von Gilles montiert?
Und wenn ja welche Erfahrungen habt Ihr damit , Montage, neue Leitungen, handling ect.

Gruß der Sauerländer ::Suuuper::
Wo wir sind ist vorne, sind wir hinten ist hinten vorne...
Benutzeravatar
DerSauerlaender
Mitglied
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.08.2016
Wohnort: Luedenscheid
Postleitzahl: 58515
Land: Deutschland
Motorrad: SuperBlackbird blue 2002

Re: Gilles Variobar

Beitragvon GHOST » 04.03.2017, 18:11

Yep, ich hab die dran. Schon mind. 8 Jahre.
Qualitativ sehr hochwertig.

Von der Höhe her ist das eine Mischung aus den Original-Stummeln und den VFR-Stummen, die manche dran haben.
Eigentlich ist die Variobar ja verstellbar, ich habe aber noch nie nachträglich etwas verstellt. Die erste Einstellung passt. Außerdem muss man dann wegen dem Tank beim vollen Einschlagen aufpassen.

Die Leitungen (Bremse, Kupplung) haben gereicht, viel höher ist das ja nicht.
Inzwischen sind aber sowieso Stahlflex dran, die sind etwas länger.

Noch etwas dickere (und optisch passendere) Lenkergewichte, perfekt.
Ich würde sie wieder kaufen.

Gruß
In Memoriam Stephan 2008 und Jojo 2011. Wir denken an euch!

"Diskutiere nie mit Idioten. Sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dann mit Erfahrung."
"Wenn du wissen willst, wie zivilisiert eine Kultur ist, dann schau, wie sie ihre Frauen behandelt."
"Beschämend, dass wir jene, die auf unsere Kinder aufpassen, schlechter bezahlen als die, die auf unser Geld aufpassen."
Benutzeravatar
GHOST
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 1355
Registriert: 08.06.2005
Postleitzahl: 76467
Land: Deutschland
Motorrad: XX 2004 Mattschwarz

Re: Gilles Variobar

Beitragvon DerSauerlaender » 04.03.2017, 19:32

Hi Ghost,

danke für den Post.
Habe heute in Dortmund zugeschlagen, HOFFE das Invest lohnt sich was den Komfort angeht (TÜV Eintragung geht ja noch extra).

Ach ja kannst du mir was zu den Stahlflex sagen, habe ein Angebot von HEL auf der Messe von 400,- erhalten (Komplett).
Habe da wenig Referenzwerte, im Netz habe ich MELVIN gefunden die liegen bei 222,- weiß allerdings nicht ob wirklich alles dabei ist.

Danke!
Wo wir sind ist vorne, sind wir hinten ist hinten vorne...
Benutzeravatar
DerSauerlaender
Mitglied
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.08.2016
Wohnort: Luedenscheid
Postleitzahl: 58515
Land: Deutschland
Motorrad: SuperBlackbird blue 2002

Re: Gilles Variobar

Beitragvon GHOST » 04.03.2017, 20:31

Ich habe das nicht eintragen lassen und es hat auch noch nie jemand danach gefragt. ;)
Weder bei Kontrollen, noch bei den Graukitteln.

Komfort ist besser als vorher (Handgelenke, Kreuz).
Eine gescheite Sitzbank ist aber auch wichtig.

Die Stahlflex habe ich vor langer Zeit von Stephan (Prowler) hier aus dem Forum bezogen.
Ihn gibt es leider nicht mehr und damit die Quelle auch nicht.
400,- EUR kommt mir allerdings sehr viel vor, obwohl es recht viele Einzelleitungen sind.
Aber du findest sicher etwas zu Quellen/Marken hier im Forum.
Und zum Entlüften danach auch. Das ist nicht ganz so einfach wie ohne Dual-CBS.

Gruß
In Memoriam Stephan 2008 und Jojo 2011. Wir denken an euch!

"Diskutiere nie mit Idioten. Sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dann mit Erfahrung."
"Wenn du wissen willst, wie zivilisiert eine Kultur ist, dann schau, wie sie ihre Frauen behandelt."
"Beschämend, dass wir jene, die auf unsere Kinder aufpassen, schlechter bezahlen als die, die auf unser Geld aufpassen."
Benutzeravatar
GHOST
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 1355
Registriert: 08.06.2005
Postleitzahl: 76467
Land: Deutschland
Motorrad: XX 2004 Mattschwarz

Re: Gilles Variobar

Beitragvon DerSauerlaender » 05.03.2017, 10:26

Das Stahlflex-Kit liegt bei HEL offiziell bei 550,- muss mal sehen was ich da mache.
Die Sitzbank ist nächsten Monat fällig, habe Termin in Solingen.

Gruß Oliver
Wo wir sind ist vorne, sind wir hinten ist hinten vorne...
Benutzeravatar
DerSauerlaender
Mitglied
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.08.2016
Wohnort: Luedenscheid
Postleitzahl: 58515
Land: Deutschland
Motorrad: SuperBlackbird blue 2002

Re: Gilles Variobar

Beitragvon Buggy » 05.03.2017, 18:14

Mahlzeit

hier habe ich von Lucas meine bekommen. Der Satz kompl. 300 €

http://www.stahlflex-center.de/Stahlfle ... ndast.html

Viel Spaß beim Schrauben und noch einen schönen Sonntag
Man sieht sich
Gruß aus NRW
Buggy
Benutzeravatar
Buggy
Mitglied
 
Beiträge: 507
Registriert: 28.02.2011
Wohnort: Hamm
Postleitzahl: 59073
Land: Deutschland
Motorrad: Honda XX Bj. 2001 Silber

Re: Gilles Variobar

Beitragvon blackdabblix » 06.03.2017, 04:03

DerSauerlaender hat geschrieben:habe ein Angebot von HEL auf der Messe von 400,- erhalten (Komplett).


Wozu einen Komplettumbau?
Die meisten haben ja auch nur den Umbau für´s Vorderrad gemacht, das reicht vollkommen.
Erstens ist das Set wesentlich günstiger und zweitens hat man erheblich weniger Umbauaufwand (besonders viel Spaß beim entlüften des hinteren Systems..)!
Naja und drittens, man bremst ja eh meistens nur vorne.
Für die seltenen Szenarien, in denen man hinten bremst sollte doch die Serienverschlauchung ausreichen.
Außer es ist eine Prinzipiensache, da man es "gescheit" machen will, oder weil die restlichen Schläuche schon zu porös geworden sind.
Aber wie gesagt, Vorderradumbau auf Stahlflex reicht völlig aus und ist technisch auch nicht bedenklich, da es ja zwei getrennte Kreisläufe sind.
Benutzeravatar
blackdabblix
Mitglied
 
Beiträge: 30
Registriert: 14.01.2012
Postleitzahl: 672
Land: Deutschland
Motorrad: CBR 1100 XX

Re: Gilles Variobar

Beitragvon yamaha-blue23 » 06.03.2017, 08:29

DerSauerlaender hat geschrieben:Das Stahlflex-Kit liegt bei HEL offiziell bei 550,- muss mal sehen was ich da mache.
Die Sitzbank ist nächsten Monat fällig, habe Termin in Solingen.

Gruß Oliver


hallo oliver
der sitzbankbezieher ist top habe meine bank 2016 bei ihm machen lassen und bin wie immer sehr zufrieden.ist mittlerweile schon die 4te bank die ich da hebe machen lassen und ich würde immer wieder meine bank dort machen lassen
gruss dieter
Bild

Bild
yamaha-blue23
Mitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: 23.08.2016
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Gilles Variobar

Beitragvon DerSauerlaender » 06.03.2017, 20:34

Hi Leute,

danke für die Beiträge!
Bezüglich der Stahlflex ist vorne mit Sicherheit wichtiger als hinten, werde mir das erst noch genau anschauen was nötig ist und was nicht.
Auf die Sitzbank bin ich schon gespannt, das Original geht ja garnicht, werde die Bilder dann mal posten!

Also danke noch mal :Klasse:

Vielleicht sieht man sich in Winterberg? Bis neulich! ::Suuuper::
Wo wir sind ist vorne, sind wir hinten ist hinten vorne...
Benutzeravatar
DerSauerlaender
Mitglied
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.08.2016
Wohnort: Luedenscheid
Postleitzahl: 58515
Land: Deutschland
Motorrad: SuperBlackbird blue 2002


Zurück zu Allgemeines



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste